Krefeld, 2.6.19 – Es ist vollbracht! Unsere 1. Mannschaft hat den direkten Aufstieg aus der NRW-Klasse in die NRW-Oberliga geschafft. Siege von Thorsten Haub, Marc Schulze, Dries Wedda und Dawid Pieper sowie Remisen von Hans Klip, Aleksej Litwak, Sascha Winterkamp brachten den ersehnten Sieg. Einzig Jeroen Bosch, der mit Alex Browning der beste Punktesammler in dieser Saison war, verlor sein erstes Saisonspiel!

Nicht zuletzt durch seine tollen Leistungen in der Mannschaft (Topscorer!) hat Alex in dieser Saison einen wahnsinnigen Sprung nach vorne gemacht. Zu Beginn der Saison betrug seine Elo-Zahl 2148. Der Herbst lieferte keine guten Ergebnisse und seine ELO-Zahl sackte gar auf 2052 herunter. Aber dann trug das harte Training (u.a. mit unserem Großmeister Gergely Szabo) dann doch Früchte und im Mai lag Alex dann bei 2304. Damit hat er die magische Grenze der 2300 überquert und den Titel beim Weltschachbund beantragt! Herzlichen Glückwunsch, Alex!!!

Dortmund, 26.05.2019: In der Zwischenrunde des 4er Pokals auf NRW Ebene, setzte man sich am Samstag noch glücklich gegen die Gastgeber der Schachfreunde Brackel nach Berliner Wertung durch. Am Sonntag erwies sich dann der mehrmalige Deutsche Meister SG Solingen als zu stark für die Plettenberger und man schied mit einem 1-3 aus. Dawid Pieper berichtet:

Haiger, 18.05.2019: Einen guten vierten Platz belegten die Vier-Täler-Städter in der Aufstellung Marc Schulze, Alex Browning, Aleksej Litwak und Dawid Pieper. Letzterer berichtet: 

Erkrath, 12.05.2019: Die SVG Plettenberg entführte sicher zwei Punkte bei der Zweitvertretung des Bundesligisten des Düsseldorfer SK, aber da zeitgleich auch Katernberg gewann, beenden die Plettenberger die Saison auf Rang 2 und müssen in den Stichkampf, während Katernberg direkt aufsteigt. Ein Bericht von Dawid Pieper: